Sung-Hyung Cho

Pressefotos von mir

nach der Reihenfolge: 
© Hessische Filmförderung von Tim Wegener
© Highlander Saxy von Dietmar Tietzmann
© Framba von Oliver Zimmerman
© Sung-Hyung Cho

Filmografie & Kurzvita

Ausbildung

Ich studierte „Mass Communication Studies“ in Seoul (B.A.), ab 1990 Kunstgeschichte, Medienwissenschaft und Philosophie in Marburg (M.A.), und 1999/2000 Elektronisches Bild an der HfG Offenbach.

 

Sonst noch war ich

2000-2001 Schnittassistentin für TV Serien wie "Ein Fall für Zwei" und "Die Kommissarin".

2001-2003 festangestellte Cutterin bei IN–motion AG Frankfurt, war verantwortlich für den Schnitt diverser Musikvideos,TV Promotionsvideos, CD Werbungen, Showreels.

2004-2007 Lehrbeauftragte für Schnitt, Dokumentarfilm und Dramaturgie an der SAE und leitete Schnittseminare am Filmhaus Frankfurt.

2009-2010 Lehrbeauftragte an der Hochschule Darmstadt.

2010 Gastprofessorin an der Hochschule Saarbrücken.

 

Ab Wintersemester 2011/12 bin ich 

Professorin für Künstlerischer Film/Bewegtbild an der HBK Saar.

 

Filmografie

DIE TÜREN, Musikvideo, 1997

DÄMMERUNG, Musikvideo, 1997

DER WIND, DIE SCHNECKE UND DAS SPINNENNETZ, Musikvideo, 1999

TAKE ME, Musikvideo, 2000

YOUR MIND, Kurzdoku, 2001

SCHREI OHNE SCHMERZEN, Kurzdoku, 2002

FULL METAL VILLAGE, Dokumentarfilm 90 mim, 2006

ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE, Dokumentarfilm 95 min, 2009

11 FREUNDINNEN, Dokumentarfilm 97 min, 2011/2012

16 X DEUTSCHLAND, HEIMISCH IN HESSEN, Kurzdoku, 2013

 

In Arbeit 

Meine Brüder und Schwestern im Norden (AT)

 

 

 

 

©2017, Sung-Hyung Cho • ImpressumPiwik Analytics in EinsatzLogin